Hochzeit

unser Junggesellenabschied – getrennt und doch zusammen

Oft verbindet man ein Junggesellenabschied mit viel Alkohol, Verkleidungen und kleinen Peinlichkeiten. Das wollten wir nicht und haben es auch nicht bekommen!

Ein bisschen Angst hatten wir schon als uns einfiel, dass wenn man heiratet auch ein Junggesellenabschied dazu gehört. Das typische Bild sieht so aus, betrunken in einem Kleid durch die Düsseldorfer Altstadt laufen und Kondome verkaufen. Oh nein…

Ein Paar Sekunden später waren wir schon beruhigt. Unsere Trauzeugen würden uns nicht im Leben so etwas antun… oder? Um auf der sicheren Seite zu sein, ließen wir Caroline und Kristina doch durch die Blume wissen, dass wenn sie einen Junggesellenabschied organisieren wir auf sowas gar keine Lust haben. Einfach einen schönen Tag mit unseren besten Freunden verbringen wäre unsere erste Wahl.

„Seit ihr verrückt!“ kam als Reaktion und wir waren wieder ‚Zen‘. Damit war das  Thema war für uns erledigt.

Samstag kommt die Schwester zu Besuch (aka Trauzeuge)

Es war eine Woche vor der standesamtliche Hochzeit. Kristina wollte gerne den Samstag gemeinsam mit uns verbringen. Ganz normal würde man sagen, aber da Kristina in Dänemark lebt fanden wir es schon außergewöhnlich nett.

Es war natürlich Teil des großen Plans! Vormittags waren wir beim Sport und als wir mittags nach Hause kamen, öffnete Kristina die Tür. „Wilkommen zu eurem gemeinsamen Junggesellenabschied!“

JAF's Junggesellenabschied: BallonsUnsere Wohnung war gefüllt mit Ballons, toller Musik und noch tolleren Freunden aus Deutschland und Belgien. Der Nachmittag fing gut an – mit Champagner und Currywurst. Wir sollten erst einmal Kräfte sammeln für den ’schweren‘ vor uns stehenden Tag.

JAF's Junggesellenabschied: Champagne
Champagne geht immer

Und dann ging es los. Nadine, eine Freundin die wegen der Geburt ihrer Tochter nicht dabei sein konnte, hatte als ‚Maria Kretschmer‘ eine Videonachricht für uns. Das Motto des Tages lautete ‚Lord of the Shorts – mache dich zum Hingucker am Beach‘.

Durch das Ziehen von roten und grünen Schnapsfläschen wurden Team Jeroen und Team Florian gegründet. Mit einem Budget von 150€ pro Person hatten wir die Aufgabe innerhalb von 3 Stunden uns im Shopping Queen-Style ein Urlaubsoutfit mit Shorts zusammenzustellen. Wie aufregend!

Auf die Plätze, fertig… los!

Um 13:30 gab es den Startschuss. Auf zur Düsseldorfer Shopping Walhalla. Beide Teams hatten ein Survivalpaket mit Schnäpsen, Wasser und Champagner dabei. Durst sollten wir auf jeden Fall nicht bekommen.

JAF's Junggesellenabschied: Die Shopping Queen-Teams
Links: Team Grün (Florian) – rechts: Team Rot (Jeroen)
JAF's Junggesellenabschied: Florian in der Umkleide
Wird das Florians Outfit?

 

Schnell wurden die erste Pläne für das Gewinner-Outfit geschmiedet. Und gleichzeitig gab es Spekulationen mit was für einem Ensemble das andere Team sich am Ende präsentieren wird. Witzig war es als Team Rot und Team Grün sich mehrfach über den Weg lief, z.B. bei Zara, Esprit und bei Abercrombie & Fitch. Hmm, irgendwie sind wir doch sehr ähnlich?

JAF's Junggesellenabschied: Team JeroenTrotz allem Zeitstress – jeder wollte natürlich die Challenge gewinnen – waren es drei unglaublich lustige Stunden. Dabei gab es nochmal die Möglichkeit mit Freunden, die wir schon länger nicht mehr gesehen hatten zu quatschen und gemeinsam zu lachen.

Der rote Teppich

JAF's Junggesellenabschied: Der Shopping Queen-Catwalk
Wir ‚durften‘ das Outfit auf dem Catwalk präsentieren

Am Ende des Shopping Wahnsinns war die MS Allegra, ein Schiff am Rhein, der Treffpunkt. Auf dem Boot gab es Snacks und Drinks während wir auf dem rotem Teppich unsere Outfits präsentieren ‚durften‘. Nicht nur all unsere Freunde, sondern auch viele Passanten am Rhein schauten interessiert zu.

JAF's Junggesellenabschied: Das Shopping Queen-Outfit
Das ziemlich ähnliche Shopping Queen-Ergebnis

Nach vielen 9’er und 10’er bei der Punktevergabe gewann Florian den Preis für das beste Outfit. Vielleicht war es der Hut oder der Rosa Teint vom Hemd, die Florian zum Sieg verholfen. Wir waren uns nicht ganz sicher, denn eigentlich zeigen beide Outfits unseren ziemlich ähnlichen Geschmack.

Jeroen ging nach Hause mit dem Preis für den besten Catwalk.

Schlußendlich waren wir Abends mit der Gruppe noch etwas essen und hatten viel Spaß zusammen. Die Zeit verging wie im Flug und bevor wir es wussten war es auch schon nach Mitternacht.

JAF's Junggesellenabschied, Gruppe in einer Bar

Was für ein toller Junggesellenabschied! Besser hätten wir es uns nicht erträumen können. Nichts von betrunkener Altstadtstimmung, sondern gemeinsam mit den engsten Freunden eine tolle Zeit verbringen und dabei ein tolles Outfit shoppen. We like! Applaus für unsere Trauzeugen!

Das alles wurde an dem Tag auch nochmal in waren Shopping Queen-Style gefilmt. Das Ergebnis gab es auf unserer Hochzeitsfeier für alle Gäste. Und natürlich hier!

JAF
JAF

Schreibe einen Kommentar

Snap! Wir sind auf Instagram

%d Bloggern gefällt das: