Hochzeit

einen Eröffnungstanz für zwei Männer

Eine Hochzeitsfeier ohne Eröffnungstanz geht gar nicht. Schwierig ist es aber dafür zu sorgen, dass der Tanz nicht kitschig wirkt. Und wenn der Eröffnungstanz durch zwei Männer getanzt wird, wird es nicht einfacher. Laut Freunden und Familie war unser Auftritt ein voller Erfolg.

Anfang November 2016 wussten wir final wo unsere Hochzeitsfeier am 01. Juli 2017 stattfinden würde. Automatisch fängt man dann an sich Gedanken über die Planung zu machen.

Musik war für mich eines der Topthemen. Ich wusste sofort, das es eine akustische Band als Begleitung für die freie Trauung und das Essen geben sollte. Teilweise war schon klar welche Lieder sie spielen würden bevor die Party anfängt. Das ging alles ziemlich leicht von der Hand.

Schwieriger, war aber zu entscheiden welches Lied die Ehre hatte zu unserem Eröffnungstanz zu laufen. Bei einer Suche auf Spotify werden sofort sehr schnulzige Lieder vorgeschlagen oder man stößt direkt auf Lieder die man einfach nicht mehr hören kann da sie so stereotypisch sind. Ich persönlich habe mir vorgenommen, ich verlasse die nächste Hochzeit mit `Thinking Out Loud` von Ed Sheeran als Eröffnungstanz. Schönes Lied, aber bitte nicht nochmal.

Die Shortlist

Stundenlanges Liederhören auf verschiedensten Spotify Playlisten hat zu eine Shortlist von zwei Songs geführt:

  • L.O.V.E. – Nat King Cole
  • False Alarm (Acoustic Version) – Matoma & Becky Hill

Eins von den Liedern sollte dann instrumental auf der Feier gespielt werden und eine Sängerin würde live unseren Tanz begleiten. False Alarm war am Ende der große Gewinner. Als ich das Lied das erste mal gehört habe, hatte ich Tränen in den Augen. Das ist doch ein gutes Zeichen für eine emotionale Angelegenheit, oder?

So, das Lied hatten wir. Jetzt der Tanz dazu. Eine Möglichkeit ist natürlich spontan einen Standard Slow zu tanzen und zu schauen wo sich die Füße hinbewegen. Geht, fanden wir aber ein bisschen langweilig.

Also befanden wir uns auf der Suche nach einem passendem Standardtanz. False Alarm ist ein wunderschönes Lied, doch sorgt die Acoustic Version für eine kleine Rhythmus Herausforderung. Bei zwei tanzenden Männern muss man sich auch mehr Gedanken machen mit all den Figuren. Die meisten Tänze sind nämlich spezifisch auf Mann und Frau eingestellt.

Jeroen und Florian tanzen die Rumba

JAF übt zuhause den Rumba
Ein Paar Tanzstunden später lief die Rumba wie geschmiert

Eine Ex-Kollegin, die inzwischen eine sehr gute Freundin geworden ist, hatte angeboten beim unserem Tanz zu helfen. Als erster Vorschlag kam eine Rumba. Nachdem wir einige Videos auf YouTube angeschaut hatten, waren wir sofort überzeugt. „Das kriegen wir hin.“

Julia war super. Sie hat pro-aktiv angeboten ein Paar Tanzstunden mit uns einzuplanen. Und so trafen wir uns mehrfach Abends nach der Arbeit in unserer Wohnung. Alle Möbel an die Seite und… schnell-schnell, langsam, schnell-schnell, langsam…

Es hängt natürlich auch von die Musik ab, aber wenn es passt, können wir die Rumba euch auf jeden Fall als Eröffnungstanz weiterempfehlen. Gefühlvoll, romantisch und klassisch, auch wenn zwei Männer diese tanzen. Die Rumba ist nicht zu kompliziert, es gibt eine gute Balance zwischen den Partnern und – sehr wichtig – er sieht einfach toll aus.

Bei unserer Feier waren die Gäste begeistert. Im Anschluss gab es Tränen und viele Komplimente. Somit  gab es am Ende auch viele Videos von dem Tanz. Diese haben wir zu einem Video zusammengeschnitten damit man den Tanz von allen Seiten sehen kann. Vielleicht bringt es für Einige auch ein wenig Inspiration für die eigene Hochzeit.

 

JAF: Jeroen
Jeroen

Schreibe einen Kommentar

Snap! Wir sind auf Instagram

%d Bloggern gefällt das: