HochzeitReisen

traumhafte Hochzeitsreise auf die Malediven

Wo reist man für unvergessliche Flitterwochen hin? Jeroen wollte gerne in einem Überwasser-Bungalow übernachten. Mir war wichtig auf unserer Hochzeitsreise öffentlich schwul sein zu können.

Jeroens spezifischer Wunsch nach einem Überwasser-Bungalow hatte von Anfang an schon viele Reisebestimmungen ausgeschlossen. Unsere Optionen waren Bora Bora, die Dominikanische Republik und die Malediven. Da die Malediven weltbekannt sind für ihre traumhaft kleinen Inseln und für romantische Hochzeitsreisen, richtete sich unser Augenmerk eher dorthin.

Wie gesagt: die Malediven bestehen aus ganz vielen kleinen Inseln, 1196 um genau zu sein. 220 von den Inseln sind durch Einheimische bewohnt, 87 stehen für den Tourismus zur Verfügung. Daraus entsprang eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Vergleichen auf hohem Niveau

Es gibt die Klassiker wie Sixth Sense, Hilton und Hideaway. Alle Resorts sehen ausgezeichnet aus aber nach vielem Hin und Her wurde ich auf ein in 2016 neu eröffnetes Hotel aufmerksam: OZEN by Athmosphere auf Madhoo Island. Das Hotel bietet den Gästen einen ‚Induldge Plan‘ an. Ihr könnt euer Geld bei der Ankunft in den Safe legen. Alles, wirklich alles ist im Preis mit inbegriffen. Zum Beispiel könnt ihr aus über 80 Weinsorten aussuchen. Alles inklusive! Und so war die Entscheidung für unsere Flitterwochen getroffen.

Wir lieben es immer den Urlaub so einzuteilen, dass wir einen Mix aus Erlebnis und Entspannung bekommen. Da die Malediven eher im Zeichen der Erholung stehen, haben wir uns dafür entschieden die Flitterwochen mit einem zweiten Reiseziel zu kombinieren. Und somit würden wir erst durch Sri Lanka reisen um anschließend das blaue Wasser und den Luxus der Malediven zu genießen.

Bonne voyage! Champagne?

JAF in Business Class
Die Flitterwochen fingen entspannt in der Business Class an

Am 9. Mai sind wir über Abu Dhabi nach Sri Lanka geflogen. Insgesamt fliegt man ungefähr 13 Stunden. Da es unsere Hochzeitsreise war wollten wir uns ausnahmsweise etwas gönnen und sind entspannt mit einem Glas Champagner in der Hand in der Business Class durch die Luft geflogen. Von Sri Lanka auf die Malediven fliegt man ungefähr nur eine Stunde und es gibt sogar ein Speedboat das dich an die Traumstrände bringt.

Auch Sri Lanka hat uns sehr gefallen. Wie unsere Rundreise auf der Insel war, kannst du in einem separaten Bericht erfahren. In diesem Post geht es ausschließlich über unsere Flitterwochen.

Nach einer Woche interessanten Eindrücken, ging es weiter auf das worauf wir uns so lange gefreut haben: das Paradies, die Malediven!

Angekommen auf Male – der Hauptinsel – erwartete uns das Personal vom OZEN Resort um gemeinsam die 30-minütige Bootsfahrt zu Madhoo Insel zu anzutreten. Ein gleiches Bild zeigte sich, als wir schlußendlich am Bootssteg des Hotels ankamen. Ungefähr 10-15 Leute empfingen uns, hießen uns Willkommen und baten uns mit in den Open Air Empfangsraum zu kommen wo ein Glas Champagner auf uns wartete.

Jeroen relaxed am Pool
Keine Sorgen, einfach genießen

Wir mussten uns von Anfang um wirklich gar nichts kümmern. Wir hatten einen Butler, der uns alle Restaurant Reservierungen, Ausflüge und Massagen bei dem Check-in im Zimmer schon vorbereitet hatte. Man fühlte sich sofort, als wenn einem jeder Wunsch von den Lippen abgelesen wird. Wie gesagt: paradisisch.

Ich möchte garnicht zuviel über das Hotel und deren Service hier schreiben und eher ein Paar Bilder für sich sprechen lassen, aber das OZEN bekommt von uns eine 100% Weiterempfehlung. Während meiner beruflichen Reisen im Ausland war ich schon in vielen schönen Hotels. Diesen Service jedoch habe ich noch nicht erlebt. Die Qualität des Essens, die Freundlichkeit, der Service. Besser geht es nicht. Also wenn ihr einmal die Chance bekommt einen Abstecher dorthin zu machen: bitte tut es!

Falls ihr euch wirklich überlegt das Hotel einmal zu buchen lasst es uns wissen. Wir können euch gerne noch ausführlichere Tips geben. Eventuell kommen wir dann spontan auch noch einmal mit.

In diesem Sinne, genießt die Bilder.

 

JAF: Florian
Florian

Schreibe einen Kommentar

Snap! Wir sind auf Instagram

%d Bloggern gefällt das: